abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
BIM Coordinator Program (INT) April 22, 2024

Gehen Sie den nächsten Schritt Ihrer Karriere als zertifizierter Graphisoft BIM Koordinator!

Bibliotheken und Objekte
Archicad- und BIMcloud-Bibliotheken, deren Verwaltung und Migration, Objekte und andere Bibliotheksteile, etc.

Oberflächenmaterial Glas/ Einstellung Transparenz

Tigershoes
Participant

Hallo zusammen,

ich habe in AC27 mit dem Morph-Tool eine Glasplatte für eine Lichtschachtabdeckung erstellt. Diesem habe ich das Oberflächenmaterial "Glas, Normalglas" zugewiesen. Wenn ich die Szene über die interne Engine rendere ist das Glas transparent (Bild 01) und ich kann den darunterliegenden Gitterrost erkennen. Stelle ich den CineRenderer ein habe ich eher die Optik einer Milchglasscheibe (Bild 02), was ich nicht will.

Ich habe in den Einstellungen des Oberflächenmaterials gesucht, doch unter den Einstellungen für die Transparenz des Materials im CineRenderer komme ich einfach nicht weiter und bei den anderen voreingestellten Oberflächen ist auch kein "normales", transparentes Glas dabei. 

Kann mir jemand sagen, was ich genau einstellen muss, um transparentes Glas zu bekommen wie in einer Fensterscheibe?

 

Danke.

 

Heiko


Bild 01 Glas interner Renderer.jpgBild 02 Glas Cineware Renderer.jpg
7 ANTWORTEN 7
poeik
Expert

Möglicherweise liegt es nicht an der Materialeinstellung, sondern an der Photorealistik-Einstellung.

Probiere mal aus, ob es klapt, wenn du die Strahltiefe erhöhst (kann aber die Renderzeit erhöhen!)

 

poeik_0-1704362648599.png

Gruss, poeik

ArchiCAD CHE 5 - 27

Moin Poeik,

 

das hat leider nichts gebracht, außer, dass ich nun anscheinend die Einstellung der Helligkeit in der Szene unwissentlich verstellt habe und mit den voreingestellten Standardszenen ("Außen-Tageslicht schnell") 

auch nicht wieder hell bekomme.

 

Es MUSS doch bei den Cinerender-Oberflächeneinstellungen machbar sein, die Transparenz genauso zu erhöhen wie bei den Einstellungen der  internen Engine?!

 

Heiko


Bild 02 Glas Cineware Renderer zu dunkel.jpg

An der Helligkeit der Szene ändert die Strahlentiefe sicher nichts. Und wenn du einen Wert in einer voreingestellten Szene änderst, ändert sich diese nicht, sondern anstelle des Szenennamens steht dann "Individuell". Du musst also schon die Szene bewusst überschrieben haben, damit sich die Lichteinstellung dauerhaft ändert. Ich würde aber unbedingt eigenen Szeneneinstellungen immer unter eigenem Namen abspeichern.

Falls du nicht schon vorher daran herumgeschraubt hast, kannst du aber die "Außen-Tageslicht schnell" aus einer neuen, mit eurer Vorlage geöffnet  Datei exportieren und hier wieder importieren (sicherheitshalber vielleicht auch besser unter anderem Namen).

 

Aber zurück zu deinem ursprünglichen Problem: Cineware hat fast unbegrenzt viele Einstellungsmöglichkeiten. Einige Erklärungen dazu gibt es im Referenzhandbuch ab Seite 3843. Ich bin da aber auch kein Profi. So auf die Schnelle würde ich mal bei Fresnel die Bias-Werte der beiden Knoten zurückschrauben. Aber möglicherweise reflektiert dein Glas uach einfach zu stark, und du siehst daher nur den Himmel...? Erstell aber auch hier unbedingt zuerst eine Kopie deines Materials, bevor du daran herumschraubst...

poeik_0-1704369553918.png

 

Gruss, poeik

ArchiCAD CHE 5 - 27

Moin Heiko,

Glas Rendern ist wie die Nadel im Heufhaufen suchen, je nach Deinen Einstellungen etc. 😉
mal versucht mit "Standard" Szene zu Rendern, gleiches Phänomen?

 

 Oberfläche "Neu aus Katalog" hast du noch mehr Glas Auswahl, bevor du deine Verstellst.

nimm "Glas - Kalk-Natron Grün" farbe nach wunsch anpassen, sollte "hoffentlich" funktionieren.

conmes_0-1704392780083.png

 

Beste Grüße

conmes

ARCHICAD 13 - 24 | Twin 2016 - 2018 V2 | Twin 2019 - 2021 | Win10 64-Bit, 3,4 Ghz Intel Core i7, 32 GB | 13" MacbookPro, 3,1 Ghz Intel Core i7, 16 GB

http://www.conmes.de

Hallo zusammen,

 

vielen Dank für eure Bemühungen und Antworten! Ich habe, da ich in der ArchiCAD-Visualisierung noch Neuling bin, es mit zwei Standard-Einstellungen versucht:

1.)  Außen-Tageslicht-schnell: hier hatte ich erwartet, dass mich ein heller Tag erwartet, doch genau das Gegenteil ist der Fall. Die Szene ist dunkel und man kann nichts erkennen und das, obwohl ich an den Oberflächen der Rahmen und auch an den Einstellung der Lichtszene nichts eingestellt habe

2.) Außen- Weißmodell- hell: tadaa, vom Licht und der Durchlässigkeit des Glases nahezu wie gewünscht und erwartet. Nur halt OHNE Materialdarstelllung

 

Kann mir jemand diese Phänomene erklären? 

 

P.S.: @conmes : eine Einstellung "Standard" habe ich im Dropdown der Szenen nicht gefunden, daher hatte ich es mit "Außen-Tageslicht" versucht


Bild 01 Außen Tageslicht hell.jpgBild 02 Außen Weißmodell hell.jpg

Dann wäre wohl der einfachste Weg, eine Kopie von "Außen- Weißmodell- hell" anzupassen. Deaktiviere dazu die Einstellung "Monochrom-Modell"

poeik_0-1704706957451.png

Gruss, poeik

ArchiCAD CHE 5 - 27
conmes
Enthusiast

@poeik Happy New Year, das wäre auch mein nächster Vorschlag 😉

 

@Tigershoes falls du dein Projekt teilen darfst, kann ich genauer schauen.

Sonst ist es wie gesagt in die Kristall "Glas" Kugel schauen.

 

Happy Day

conmes

 

ARCHICAD 13 - 24 | Twin 2016 - 2018 V2 | Twin 2019 - 2021 | Win10 64-Bit, 3,4 Ghz Intel Core i7, 32 GB | 13" MacbookPro, 3,1 Ghz Intel Core i7, 16 GB

http://www.conmes.de
Einschreiben und zertifiziert werden!