abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
BIM Coordinator Program (INT) April 22, 2024

Gehen Sie den nächsten Schritt Ihrer Karriere als zertifizierter Graphisoft BIM Koordinator!

TGA
Zusammenarbeit mit der Haustechnik. Übergabe per IFC, Einlesen per HKLSE-Modeller etc.

Werden die Zelte in Deutschland nun komplett abgebrochen?

AlexS1
Participant
Nachdem der Launch von AC27 für Ende September angekündigt wurde und gestern das Webinar dazu stattgefunden hat, habe ich mich schon gewundert, dass es keinen Downloadlink gibt. Nach etwas Suchen habe ich die deutsche Version dann auf der internationalen Seite gefunden. Wird das deutsche Supportportal in Zukunft auch nicht mehr separat gepflegt? Nundenn ...

Dass es der zur Unbrauchbarkeit kastrierte HKLSE-Modeller, trotz Gegenwind in den Foren, in die finale Version geschafft hat, ist echt besch... .
4 ANTWORTEN 4
Holger Kreienbrink
Graphisoft
Graphisoft
Die offizielle Ankündigung ist am 4.10.
Und vorher ist schon alles vorbereitet 🙂

Für den HKLSE Modeller: bitte schreib mir mal privat, denn ich denke, dass dein Input zur Weiterentwicklung des MEP Designers (im nächsten Jahr) sehr gut wäre.
Holger Kreienbrink
Director Product Intelligence
Munich, Germany
Archicad since Version 5....
If I sound too harsh, please forgive me: I am German.
Bernhard Binder
Graphisoft Partner
Graphisoft Partner
Schön, dass hier zum privaten Schreiben aufgefordert wird.

Es sollte klar sein, dass der HKLSE Modeller in Archicad 27 schlicht unbrauchbar ist. Und jedem, der nur im Ansatz die bestehenden Funktionen des Modellers in Archicad 26 benötigt, sollte vom Umstieg auf Archicad 27 abgeraten werden.

Auch wenn die neue Technologie notwendig für zukünftige Entwicklungen ist, wurde oft genug erwähnt, dass man mindestens die alte Funktionalität erreichen muss.

Und ganz einfach hier unprivat die Unzulänglichkeiten der HKLSE-Modellers in Archicad 27:

  • keine Möglichkeit der Beschriftung
  • keine Möglichkeit der Auswertung
  • Durchbrüchen können nicht erstellt werden
  • Flexible Rohre lassen sich nicht mehr anschließen
  • "Kantenversatz" nicht mehr möglich
  • Zauberstab kann nicht verwendet werden
  • Eingaben der Größe nur in mm möglich, in den tieferen Einstellungen allerdings in den Arbeitseinheiten
  • ... und noch einiges mehr
Das ist alle bekannt und für GS nicht überraschend.

Wichtiger Hinweis: Meine Kritik bezieht sich hier ausschließlich auf die fehlenden Funktionen des HKLSE Modellers in AC27 und nicht auf Archicad 27 generell!
AC4.5-AC27 AUT, GER, INT
www.a-null.com
snow
Ace
Das ist die Liste, die ich für den MEP-Modeller in Version 25 zusammengetragen hatte...
Ich mache die hier auch mal öffentlich... ist und bleibt ein Sachthema... mein Beitrag will als Verbesserungsvorschlag verstanden sein

Wenn nicht verstanden wird, was gemeint... gerne nachfragen.. vielleicht wird auch der eine oder andere Punkt von anderen anders gesehen...


  1. Rohrlängen: Rohrenden, sollten auch ausblenbar sein (immer sind die Angaben von (max.) Rohrängen erforderlich...
    ... meistens jedoch kaum relevant
  2. 'Suchen & Aktivieren' lässt ich nicht für 'alle HKLSE-Elemente einstellen'
  3. ständig schleppt man die ganzen MEP-Werkzeuge mit
  4. (Außen-) Linien in Grundriss nicht fangbar
  5. Darstellung für verschiedene 'Modelle' und in Abhängigkeit zu Geschossen müsste wählbar sein
  6. Material 'Luft' im Rohrinneren, damit Leitungen in ander Bauteile, Gelände, etc. hinein geschnitten werden können... geht, aber 3D-Achse stört so gewaltig (k.o.-Kriterium für mich)
  7. Etikett für Leitungen mit: DN - Material - Gefälle mit Pfeil
  8. Leitungsführung im Grundriss oft "nicht richtig" editierbar...
    ... Punkte lassen sich nicht an die Stelle schieben, wo sie hin müssen
    ... totale "Verwurschtelung" kommt schnell zustande
  9. Bezeichnung 'DN' anstelle 'Nom'
  10. 'Steckverbindungen' als weitere Verbindungsoption...
    KG-Rohre eigentlich nur so...
    Handelsübliche Bögen etc. anstelle von 'individuellen Biegungsstücken'
    ... ob mit, oder ohne Darstellung, ist noch eine andere Frage
  11. Anschlüsse auch (leicht) schräg möglich, anstelle von "Mini"-Bögen (dise sind sowas von nervig!)
  12. Elemente sind nicht über Leitungsführungs-Palette editierbar
  13. Neigung für einzelne Leitungen nur in ° eingebbar
    ... und nur (umständlich) unter 'alle Optionen'
  14. Gefälle eines Strangs, oder einzelner Abschnitte darin, nicht editeribar
  15. Anschlussleitungen nicht von Anfang an mit Gefälle platzierbar (Abzweig dreht sich nicht).. das ganze funktioniert so einfach nicht wirklich...
  16. 3D-Darstellungsmöglichkeit 'einfach' ist, meine ich niemals brauchbar:
    - ein Vieleck anstelle eines runden Leitungsquerschnitts "geht einfach nicht"
    - Stattdessen sollte man den Detailierungsgrad für die Grundrissdarstellung (auch in den MDO – wie für Fenster –
    einstellen können...
    - ... z.B. Muffen / Flansch darstellen, oder nicht
    - ... nur Strich anstelle projizierte Aufsicht (1:100 / 1:200 -Darsstellung)
    - ... Biegung oder Abschrägung darstellen
ARCHICAD for Future
______________________________________

archicad versions 8-27 | mac os 13 | win 10
Stefan-R
Booster
Ist ja schön, wenn in einer Architektur-Software Rohre verlegt werden können, aber in meinen Augen nicht notwendig.
Viel wichtiger wäre, die Fehler, die in Technology Preview von AC 27 aufgetreten sind und bei mir nachvollziehbar zum Absturz geführt haben, in der Release-Version behoben wären, so wie es versichert wurde.
Pustekuchen, regelmäßig mache ich Bekanntschaft mit dem Bug-Reporter an den gleichen Stellen wie in der Vorversion.
Aber Hauptsache es klappt mit den Knöpfen und Griffen für die Küchenschränke, so wie im heutigen Newsletter!
Unter diesen Umständen ist es vielleicht am Besten, wenn GS sich ganz aus dem Markt der Planungssoftware zurückzieht und nicht nur aus Deutschland.
Einschreiben und zertifiziert werden!