abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
BIM Coordinator Program (INT) April 22, 2024

Gehen Sie den nächsten Schritt Ihrer Karriere als zertifizierter Graphisoft BIM Koordinator!

Troubleshooting Tipps IFC Export - Outputdatei kann nicht geschrieben werden

Fabian Keller
Graphisoft
Graphisoft
Problem:

Wenn eine IFC gesichert wird, gibt Archicad die Warnung aus:

Outputdatei kann nicht geschrieben werden
2023_05_IFC-Export-Outputdatei-kann-nicht-geschrieben-werden.png


Troubleshooting - Outputdatei kann nicht geschrieben werden


1. Express Data Manager (EDM) Pfad prüfen (gilt bis Archicad 25)

2023_05_EDM-Pfad.png


  • legen Sie den Express Data Manager (EDM) Pfad auf den Desktop

  • der Pfad kann eingestellt werden unter:


Interoperabilitat > IFC > IFC Lokale Grundeinstellungen... > Express Data Manager (EDM) Pfad

2. Funktion der IFC Schnittstelle prüfen, selektive Elemente und Elementgruppen exportieren

In diesem Schritt wird geprüft ob grundsätzlich der IFC Export möglich ist.

2023_05_Nur-ausgewählte-Elemente.png
Folgende Schritte empfehlen wir zu prüfen:

  • kann ein beliebiges Element als IFC abgespeichert werden?

  • kann eine komplette Elementgruppe als IFC abgespeichert werden? Im 3D Fenster werden hierfür z.B. alle Decken ausgewählt und als IFC exportiert


Wenn die Output-Datei nicht geschrieben werden kann:

3. Überprüfung der Solidität der Elemente


Die Interaktive Auswertung der netto Volumen gibt Hinweise darauf, ob es zu Problemen beim IFC Export kommen kann.

2023_05_3D-Länge.png
Wir empfehlen folgendes Vorgehen:

  • Erstellen einer Elementauswertung aller 3D Typen, mit den Feldern "netto Volumen" und "Eindeutige ID".

  • wählen Sie die Elemente mit einem Volumen von 0,000 im 3D-Fenster aus und speichern diese als IFC.

  • Bei Wänden und Trägern gibt es die Besonderheit, dass auch Innen- und Aussenseiten Problematisch sein können, wenn die Länge 0,000 ist.


Wenn die Output-Datei nicht geschrieben werden kann:

  • Verschneidung der Elemente prüfen und korrigiren.

  • Alternativ: Elemente löschen und neu modellieren. Achten Sie auf eine saubere Verschneidung der Elemente in 3D.


4. Durch systematische Suche korrupte Verschneidungen und fehlerhafte Elemente lokalisieren

In diesem Schritt werden durch systematische Suche und Ausschlussverfahren korrupte Verschneidungen von fehlerhaften Unterelementen lokalisiert.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. IFC Export aller Geländer

  2. IFC Export einzelner Geländer, bis ein fehlerhaftes Geländer gefunden wird

  3. IFC Export aller Fassaden

  4. IFC Export einzelner Fassaden, bis ein fehlerhaftes Geländer gefunden wird

  5. IFC Export aller Profile

  6. IFC Export einzelner Profile Bis ein fehlerhaftes Geländer gefunden wird


Wenn die Output-Datei nicht geschrieben werden kann:

  • Verschneidung der Elemente prüfen und korrigiren.

  • Alternativ: Elemente löschen und neu modellieren. Diese Methode empfehlen wir besonders bei Geländern und Fassaden, da diese Methode effektiver ist.


Achten Sie auf eine saubere Verschneidung der Elemente in 3D.

Gut zu wissen:

  • Das Problem ist projektspezifisch und muss individuell betrachtet werden



Sie haben noch Fragen oder das Problem besteht weiterhin? Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem GRAPHISOFT Support auf.
Mitwirkende
Versionsverlauf
Letzte Aktualisierung:
‎2023-05-17 11:57 AM
Aktualisiert von:

Didn't find the answer?

Check other topics in this Forum

Back to Forum

Read the latest accepted solutions!

Accepted Solutions

Start a new conversation!