abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Stimmen Sie für ihre Archicad Wünsche!

Weitere Informationen

Wie sich Wände in Archicad verbinden

CWagner
Graphisoft
Graphisoft

Um die Verbindung von Wänden in Archicad zu kontrollieren, gibt es in Archicad die folgenden Möglichkeiten und Einstellungen:

 

  • Referenz Linie: nur Wände mit verbundenen Referenzlinien werden verbunden.
  • Ebenenverschneidungszahl: kann verwendet werden, um Verschneidungen von Elementen zu verhindern.
  • Anschlussreihenfolge: kontrolliert, welche von drei oder mehr gleich priorisierten Wänden, sich wie miteinander verbinden soll.
  • Prioritäten basierte Verbindung: kontrolliert, dass die verschiedenen Schichten von mehrschichtigen Wänden sich wunschgemäß verbinden.
  • Bildschirmdarstellungs-Optionen: Verschneidungen werden angezeigt, wie durch die Bildschirmdarstellungs-Einstellungen bestimmt.
  • Verschneidungs-Grundsätze und Modellierungsrichtlinien: Verschneidung werden durch Werkzeuge und Modellierung bestimmt.

 

 

Die Referenzlinie

 

Damit sich Wände miteinander verbinden können, muss sichergestellt werden, dass die Referenzlinien der Wände miteinander verbunden sind. Die Referenzlinie ist standardmäßig nicht sichtbar.

Wand-Referenzlinien werden in Blau angezeigt, wenn die Wände ausgewählt sind. Alternativ können diese sichtbar geschalten werden, wenn unter Ansicht > Bildschirmdarstellungs-Optionen > Wand- & Träger-Referenzlinien aktiviert wurde. Anschließend werden die Referenzlinien in dicken schwarzen Linien mit Pfeil in Zeichenrichtung angezeigt, auch wenn die Wand nicht ausgewählt ist.

 

CWagner_0-1712211215597.png

 

Die Wände kollidieren, aber die Referenzlinien sind nicht miteinander verbunden.

Die Wand-Referenzlinien sind miteinander verbunden.

Die Wand-Referenzlinien durchkreuzen sich.

CWagner_1-1712211215605.png

 

 

Unter den Optionen-Menü kann die Automatische Verschneidung aktiviert und deaktiviert werden. Diese ist standardmäßig aktiviert und damit werden Referenzlinien von kollidierenden Wänden automatisch verlängert, sodass diese sich miteinander verbinden.

 

TIPPS:

Wenn zwei bereits vorhandene Elemente mit einem Klick miteinander verbunden werden sollen, können die Elemente ausgewählt und mit dem Befehl Verbinden in der Standard-Symbolleiste oder unter Bearbeiten > Verändern automatisch verbunden werden.

 

Verbinde.png

 

Wird die Position der Referenzlinie über Lage der Referenzlinie in den Wand-Einstellungen verändert, verspringt die Wand im Bezug zur Referenzlinie. Wird dagegen die Position der Referenzlinie über Bearbeiten > Referenzlinie und -ebene > Wand-Referenzlinie ändern… verändert, bleibt die Position der Wand weiterhin unverändert.

 

Referenzlinie-verändern.gif

 

Die Ebenenverschneidungszahl

 

Wenn die Verbindung von bestimmten Elementen verhindert werden soll, kann die Ebenenverschneidungszahl genutzt werden. Jedes Archicad Element hat eine zugewiesene Ebene:

 

  • Wenn zwei Wände auf zwei verschiedenen Ebenen mit verschiedenen Ebenenverschneidungszahlen liegen, werden diese sich nicht verbinden.
  • Sich kreuzende Elemente mit der gleichen Ebenenverschneidungsgruppe, welche aus Ebenen mit der gleichen Ebenenverschneidungszahl bestehen, werden miteinander verbunden, solange die Referenzlinien sich treffen.
  • Elemente mit der Ebenenverschneidungsgruppe 0 haben keine Verschneidungen, weder mit sich selbst, noch mit anderen Elementen auf Ebenen mit anderen Ebenenverschneidungsgruppen.
  • Die Ebenenverschneidungszahl wird nur nachhaltig gespeichert, wenn diese auch in den Ebenen-Kombinationen für die entsprechende Ebene mit verändert wird. Unterschiedliche Ebenen-Kombinationen können für die gleiche Ebene unterschiedliche Ebenenverschneidungszahlen eingetragen haben.

 

CWagner_3-1712211239632.png

 

Die Ebenenverschneidungszahlen von Ebenen können in den Ebeneneinstellungen unter Dokumentation > Ebenen > Ebenen (Modelldarstellung) oder mit den Shortcut cmd+L (macOS) oder strg+L (WIN) geändert werden.

 

 

Die Anschlussreihenfolge

 

Wenn sich drei oder mehr Wände mit der gleichen Priorität in Ihren Referenzlinien an einen Punkt treffen, wird die Kreuzung als Gruppe von mehreren zweiseitigen Verbindungen betrachtet. Die Reihenfolge der Verbindung und damit auch die Durchdringung der einzelnen Wände im 3D hängt von der Anschlussreihenfolge ab.

 

CWagner_4-1712211239634.png

 

Anschlussreihenfolge_03.png

 

 

Die Anschlussreihenfolge wird in den Einstellungen für die Wand unter den Reiter Modell eingestellt.

 

CWagner_6-1712211239658.png

 

 

Die Verschneidungspriorität (Baustoff)

 

Für mehrschichtige Wände, ist nicht nur die Verbindung der Wände entscheidend, sondern auch die Baustoffpriorität der jeweiligen Schichten. Die verschiedenen Schichten von mehrschichtigen Bauteilen in Archicad werden über die Baustoffe definiert. Jeder Baustoff hat eine Verschneidungspriorität zugewiesen, welche unter Optionen > Element-Attribute > Baustoffe… angepasst werden kann.

 

CWagner_7-1712211239711.png

 

Die resultierende Verbindung von Elementen, hängt an dem im Baustoff eingestellten Verschneidungsprioritäten ab, welche unter den Reiter Struktur und Darstellung eingestellt wird. Die Schicht mit der höheren Baustoff-Verschneidungspriorität durchschneidet die Schicht mit der niedrigeren Baustoff-Verschneidungspriorität.

 

CWagner_8-1712211239713.png

 

TIPP:

Wenn vorher das mehrschichtige Bauteil ausgewählt wird und anschließend die Baustoff-Einstellungen geöffnet werden, werden alle im ausgewählten Bauteil verwendeten Baustoffe grün hervorgehoben.

 

 

Die Bildschirmdarstellungs-Optionen

 

Unter Ansicht > Bildschirmdarstellungs-Optionen gibt es eine Vielzahl von Darstellungsmöglichkeiten für den Bildschirm, welche aus- oder eingeschalten werden können. In diesem Menü gibt es für die Wandverschneidung die folgenden beiden Unterpunkte:

 

  • Reinzeichnung: Schaltet die Verschneidung von Wänden und Trägern im Grundriss aus oder ein.
    • Aktivierte Reinzeichnung:

CWagner_9-1712211239715.png

    • Deaktivierte Reinzeichnung:

CWagner_10-1712211239717.png

  • Wand- & Träger-Referenzlinien: Schaltet zwischen der Anzeige von Wänden und Trägern mit deren Referenzlinien und Konturlinien um.

 

CWagner_11-1712211239717.png  

HINWEIS:

Wenn diese Optionen aktiviert sind, wird diese Darstellung auch auf der Druckausgabe angezeigt.

 

 

Die Verschneidungs-Grundsätze und Modellierungsrichtlinien in Archicad:

 

Generell gelten für verschiedenen Konstruktions-Elemente die entsprechenden Verschneidungs-Grundsätze. Zusätzlich sollte bei der Modellierung mit den verschiedenen Konstruktions-Elementen die Modellierungsrichtlinien für Archicad beachtet werden.

Didn't find the answer?

Check other topics in this Forum

Back to Forum

Read the latest accepted solutions!

Accepted Solutions

Start a new conversation!